„Interruptio“ erwähnt auf Radio Corax

Die Abtreibung gehört heute noch zu den umstrittensten Fragen unserer Gesellschaft. Weder findet sie eine breite gesellschaftliche Akzeptanz, noch wird offen über sie gesprochen. Eine merkwürdige Grauzone umgibt sie.“ schrieb Luc Boltanski 2007 in „Soziologie der Abtreibung“. Dieser Tage nehmen wir die Debatte um den Paragraphen 219a als eine moralisch stark aufgeladene wahr, getragen und durchzogen von konservativen, patriarchal geprägten Vorstellungen. Als eine Debatte, die nicht diejenigen in den Vordergrund stellt, die tatsächlich davon, auch in physischem Sinne, „betroffen“ sind. Mit einer von ihnen hat sich Radio Corax unterhalten.